Geschichte

1900 in Zürich Hottingen gegründet


1900-1930
Die Schaub Maler AG wurde im Jahre 1900 von Johannes Vannini in Zürich Hottingen gegründet.

1930-1965
Sein Sohn Jean, Weggefährte von Gottlieb Duttweiler und Ernst Göhner, führte das Unternehmen von 1930 bis 1965 und baute es weiter aus. 1948 bezog die Firma die Liegenschaft an der Hofackerstrasse 33.

1965
Im Rahmen einer Nachfolgeregelung trat Theo Schaub (geb. 1935) in das Unternehmen ein und konnte die in Vannini & Schaub AG umbenannte Firma übernehmen. Die Familie Schaub ist seit Theo Schaub I (geb. 1883) als Malermeister tätig. Seit 1927 ist die aus Ettingen BL stammende Familie in Zürich ansässig. Theo Schaub II (geb. 1908) gründete 1934 zusammen mit seinem Bruder David die Firma Gebrüder Schaub in Zürich-Höngg. Theo Schaub III nahm dann 1965 die Chance wahr, in die wesentlich grössere Jean Vannini AG einzutreten, diese zu übernehmen und zu einem modernen Unternehmen weiter zu entwickeln. Anfangs der 1970er Jahre konnten zwei Nachbarliegenschaften an der direkt an den Hof angrenzenden Ulrichstrasse erworben werden. Ein Magazinneubau 1972, eine Aufstockung 1978 und eine Hofunterkellerung 1986 ermöglichten der Unternehmung optimale betriebliche Voraussetzungen.

ab 1996 bis heute
Seit 1996 führt Theo Schaub IV (geb. 1961) das Unternehmen – als Malermeister in der vierten Generation – und baut dieses weiter aus.

2006
2006 übernahm er im Rahmen einer Nachfolgeregelung die 1945 gegründete, renommierte Zürcher Oberländer Malerunternehmung Fritz Haefeli AG in Wetzikon.

2013
Anfangs April 2013 eröffnete die Schaub Maler AG an der Wallisellenstrasse 241 in Zürich - Oerlikon die erste innerstädtische Filiale, um die wachsende Kundschaft in Zürich Nord besser bedienen zu können, Wegzeiten zu reduzieren und um den Hauptsitz zu entlasten.

2015
Per 1.1.2015 hat Theo Schaub die Fritz Haefeli AG in Wetzikon mit der Schaub Maler AG in Zürich und Oerlikon zusammengeführt. Als festes und solides Standbein der Gesamtunternehmung werden in Wetzikon Maler-Service und Spritzwerk weiter ausgebaut. Mit diesem Zusammenschluss ist die Schaub Maler AG nun in Zürich Hirslanden, Zürich Oerlikon und Wetzikon vertreten. Die Schaub Maler AG beschäftigt somit rund 115 Mitarbeiter, davon sechs bis neun Lehrlinge

Die 1967 von Theo Schaub III als rollende Malerwerkstätten eingeführten Servicebusse sind heute ein wichtiger Pfeiler der Unternehmung. Zusammen mit dem Graffiti-Service, dem Spritz-Service und dem Gipser-Service sind heute tagtäglich über 50 Servicefahrzeuge im Einsatz. Durch diese hohe Flexibilität wird dem Grundsatz der Unternehmung nachgelebt, bereits am nächsten Tag ihre Kunden bedienen zu können. Service ist unser Steckenpferd.

Die Schaub Maler AG, 1900 in Zürich Hottingen gegründet, kann von sich behaupten: Wir haben die ganze Palette.